Home| Impressum | Sitemap
         
.:: Künstler von A bis Z
A Tribute ABBA
Alain Frei
Andrea Sawatzki
Bastian Bielendorfer
Benaissa Lamroubal
Benni Stark
Bernhard Hoecker
Big Balls
Buddy in concert
Celtic Rhythms of Ireland
Dainela Ben Said
Danny & the Chicks
David Kebe
Der Dennis
Der Postillon
Der Tod
Die Teddy Show
Don Clarke
Dr. Mathias Jung
Dr.Leon Windscheid
Elisabeth Coudoux
Emmi & Willnowsky
Eure Mütter
Fips Asmussen
Florian Simbeck
Harpyie
Heinz Erhard & Freunde
Heinz Gröning
Herbert Knebel
Ingo Börchers
Ingo Oschmann
Jaqueline Feldmann
Johannes Flöck
John Doyle
Junge Sinfoniker
Jörg Knör
Kabarett Theater Distel
Kay Ray
Lisa Eckhart
Marc Weide
Markus Krebs
Matthias Brodowy
Medlz
Mercy Street
Mindener Stichlinge
Mirja Boes
Patrizia Moresco
Purple Schulz
Rainald Grebe
Randale
Ray Wilson & Band
Reinhard Pantke
Robert Alan
Rüdiger Hoffmann
Sebastian Pufpaff
Sertac Mutlu
Simon & Jan
Soulgate
Stefan Jürgens
Tahnee
Tan Caglar
The Cone Brothers
The Entire Past
The Watch
Thomas Nicolai
Tino Bomelino
Tom Jacobs
Torsten Sträter
Uncover
Vocaldente
William
Wilt
Wolfgang Trepper
die feisten
 
.:: Mindener Stichlinge
 

"Bei Gewitter nicht hüpfen"

Mi., 08.05.2019
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


 

Kabarett Mindener Stichlinge mit neuem Programm 2019 Donner, Blitz und Sonnenschein oder Bei Gewitter nicht hüpfen Auch 2019 ist die politische und gesellschaftliche Großwetterlage Hauptthema des neuen Programms der Mindener Stichlinge. Mit ihrem Kabarett–Programm “Bei Gewitter nicht hüpfen“ werden die Stichlinge Themen, die die Gemüter erhitzen, wieder in gewohnt spitzfindiger Manier satirisch aufbereiten.
Bei welchem Theaterdonner blitzt und hagelt es in Regierungskreisen am meisten? Die Asylpolitik der Regierung bietet wieder einmal reichlich Steilvorlagen für die Kabarett–Truppe um Birger Hausmann. Während die Kanzlerin um die halbe Welt fliegt und ihre Kohle auspackt, bleibt der Emigrant zu Haus. Boshaft, ohne schlechtes Gewissen, haben die Stichlinge für das Flüchtlingsproblem eine Lösung parat: Not macht erfinderisch, warum sich also nicht mit einer Organspende eine Aufenthaltsgenehmigung erkaufen? Unklar bleibt, was heute überhaupt noch sicher ist, das Herkunftsland oder eher die Wetterprognose.
Und wie sieht es bei den anstehenden Landtagswahlen aus? Bei den ständigen Unwettern im Alpenraum will nach aktuellen Umfragen niemand mehr vor Freude hüpfen. Die Stichlinge meinen, alles heiße Luft. Denn die braucht bekanntlich mehr Platz als kalte. In Sachsen wird kreativ Wahlkampf geführt: mit dem Slogan „Steht auf, wenn ihr Deutsche seid!“ will ein Roboter als Regierungsvertreter werben. Bei den Linken lösen Geistesblitze einen Theaterdonner aus: gegen Bewegungsmangel soll „Aufstehen“ hilfreich sein. Dafür wirbt ein wetterfühliges, linkes Ehepaar – so wie auch die Krankenkassen. Wo gehobelt wird, fallen bekanntermaßen auch Späne, auch wenn es nur Spä(h)nchen sind. Während Landwirte sich in Europa mit Bauernregeln das Klima schön reden, sind in der europäischen Gemeinschaft grenzüberschreitend erste Einschläge erkennbar. Und der besorgte Bürger fragt sich: Hat das Kanzleramt eigentlich einen Blitzableiter? Bekannter Maßen lassen die Stichlinge ihre Besucher nicht im Regen stehen. Auch wenn die Umstellung der Großwetterlage hin zu wechselhaftem Wetter immer wahrscheinlicher wird. Für gutes Wetter sorgen Kirsten Gerlhof, Annika Hus, Frank Oesterwinter. Den musikalischen Donnerschlag pflegt der stets wetterfeste Stephan Winkelhake. Regie Birger Hausmann, Co–Regie: Jürgen Juchtmann.
 
.:: Monatsübersichten
Dezember 2018
Januar 2019
Februar 2019
März 2019
April 2019
Mai 2019
Juni 2019
September 2019
Oktober 2019
November 2019
März 2020
Dezember 2021
 
.:: Newsletter
         
Universum Bünde | Hauptstraße 9 | 32257 Bünde | Tel.: 05223 - 17 88 88 | info@universum.tv | Verwaltung: Bahnhofstr. 72
        designed by Creativ Werbebüro