Home| Impressum | Sitemap
         
.:: Künstler von A bis Z
6-Zylinder
80er Revival Party
90er Party
Alain Frei
Archie Clapp
Ausbilder Schmidt
Bademeister Schaluppke
Baumann und Clausen
Benni Stark
Bernhard Hoecker
Buddy in concert
Carrington-Brown
Cavewoman
Christin Henkel
Colin Brown
Daniel Helfrich
Das neue Wühlmäuse Ensemble
Der Tod
Die Wühlmäuse
Dittmar Bachmann
Don Clarke
Dr. Mathias Jung
Emmi & Willnowsky
Fatih Cevikkollu
Fips Asmussen
Hagen Rether
Hans Werner Olm
Heinz Erhard
Heinz Gröning
Hennes Bender
Herr Schröder
Hieronymus
Ingo Oschmann
Johannes Flöck
John Doyle
Junge Sinfoniker
Jörg Knör
Jürgen Becker
Katie Freudenschuss
Kay Ray
Kiss
Kiss forever
Lars Reichow
Lena Liebkind
Lisa Feller
Marcel Mann
Marek Fis
Markus Barth
Markus Krebs
Martin Rütter
Mig Grünke
Mirja Regensburg
Nektarios Vlachopolous
Nils Heinrich
Osan Yaran
RIZOMA Equilibrium
Ray Wilson
Rebecca Carrington
Rock4
Sebastian Pufpaff
Sertac Mutlu
Simon & Jan
Staatstheater Parchim
Tamika Campbell
Thomas Nicolai
Torsten Sträter
Trennung für Feiglinge
Vince Ebert
Vladimir Vinokur
Wolfgang Trepper
die feisten
medlz
simon pearce
 
.:: Vince Ebert
 

"Zukunft is the Future"

Do., 26.04.2018
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


 

Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti–Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch und Heino covert Rammstein.
Das war nicht vorauszusehen!
In seinem letzten Programm Evolution schaute der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert in die Vergangenheit und zeigte uns, warum wir so sind, wie wir sind. In seinem neuen Programm wagt er einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben
keinen Warp–Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei ihrer Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?
Zukunft läuft immer anders ab, als man denkt. Noch vor 10 Jahren ist Rudolph Moshammer mit einem Telefonkabel erdrosselt worden. Das wäre heute rein technisch überhaupt nicht mehr möglich. Vince Ebert stellt sich der Zukunft: Big Data, selbstfahrende Autos und Berufsaussichten im Odenwald. Mit auf der Bühne ist VAL: sein virtueller Sidekick – ein mit den Algorithmen einer Wienerin
programmierter Computer, der auch mal gerne ein rebellisches Eigenleben entwickelt.
Kann man überhaupt etwas Fundiertes über die Zukunft sagen? Der Diplom–Physiker Vince Ebert behauptet: JA!
Die Thermodynamik besagt eindeutig, dass es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen. Egal, wie beschissen es Dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Und das ist doch schon mal eine tröstliche Botschaft. Live long and prosper. Zukunft is the future.
 
.:: Monatsübersichten
August 2017
September 2017
Oktober 2017
November 2017
Dezember 2017
Januar 2018
Februar 2018
März 2018
April 2018
Mai 2018
November 2018
Dezember 2018
 
.:: Newsletter
         
Universum Bünde | Hauptstraße 9 | 32257 Bünde | Tel.: 05223 - 17 88 88 | info@universum.tv | Verwaltung: Bahnhofstr. 72
        designed by Creativ Werbebüro